Der EMASplus-Beirat

Die Marke und das System EMASplus werden als ein Gemeinschaftssystem verstanden, das unter der gemeinnützigen Trägerschaft von kate e.V. und gemeinsam mit dem ehrenamtlichen und unabhängigen EMASplus-Beirat zur Verbreitung eines ethisch fundierten bzw. gesellschaftlich verantwortlichen Wirtschaftens beitragen soll. Insofern wird ein starker EMASplus-Beirat, der die Weiterentwicklung und Verbreitung des anspruchsvollen Nachhaltigkeitssystems als Gemeinschaftswerk fördern soll, verfolgt.

 

Die grundlegenden Aufgaben und Pflichten des Beirats sind in der Geschäftsordnung festgehalten, die jedoch durch das Engagement und Commitment der Beiratsmitglieder ausgebaut werden sollen. In diesem Sinne werden Initiativen zu EMASplus von einzelnen Beiratsmitgliedern ausdrücklich erwünscht und werden von kate e.V. unterstützt oder können auch eigenständig durch den Beirat in Gang gesetzt werden.

Der Beirat trägt u.a. für die Revision der EMASplus-Richtlinie sowie Gutachterzulassung die Verantwortung.

Die ständigen Mitglieder des EMASplus-Beirats

Im Mai 2018 wurde ein hochkarätiger EMASplus-Beirat berufen. Der ehrenamtliche und unabhängige Beirat hat künftig die Aufgabe, das EMASplus-System weiterzuentwickeln und zur Verbreitung beizutragen.

Der Beirat setzt sich zusammen aus VertreterInnen der Wissenschaft, Verbände, Politik, Anwendern und Beratungskräften.

Dr. Günther Rau

Umweltgutachter und Sachverständiger für Lebensmittelchemie

REFCCO Rau Enviroment Food & Communications Consulting

Vorsitzender des EMASplus-Beirats

Daniel Worm

 

Berater Nachhaltigkeitsmanagement

Umweltauditor

EMASplus-Koordinator

Günter Koschwitz

 

Vorstand

kate Entwicklung & Umwelt e.V.

Dipl. Hh-ök. Sabine Kutschus

 

Nachhaltigkeitsbeauftragte

Prokuristin

EMASplus-Anwenderin

Dienste für Menschen gGmbH, Esslingen

Dr. Stefan Müssig

 

1. Vorstand im Bundesverband für Umweltberatung e.V. (bfub)

Berater Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement

WUQM Consulting GmbH

Prof. Dr. Tobias Popović

 

Co-Leitung Zentrum für Nachhaltiges Wirtschaften und Management (ZNWM)

Hochschule für Technik Stuttgart

Dr. Andreas Rautenkranz

 

Nachhaltigkeitskoordinator

EMASplus-Anwender

Evangelische Bank eG

Dr. Sven Remer

 

Projektmanager Corporate Responsibility und Sustainable Finance

VfU e.V. Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten
Vorstand

Institute for Social Banking e.V.

Prof. Dr. Bettina Stoll

 

Professorin für Sozialmanagement 

Leitungsmitglied des wissenschaftlichen Zentrums für Gesellschaft und Nachhaltigkeit (Centre of Research for Society and Sustainability, CeSSt)

Hochschule Fulda/University of Applied Sciences

EMASplus - Integriertes Nachhaltigkeitsmanagementsystem

© kate Umwelt & Entwicklung e.V. // all rights reserved